Montag, 29. April 2013

Uniform

-Recycling

Diesmal britisch.
Und dazu ein altes, braunes T-Shirt von meinem Soldaten.

Was daraus wird, zeig ich euch später.

Und für alle, die meinen es sei Frevel, alte Uniformen zu zerschneiden, sei versichert, ich nähe nur mit Resten, die zu nichts anderem mehr taugen. Anders könnte ich das auch gar nicht verantworten. ;-)

Grüsse von Daheim!

Ich finde das hier so großartig, das muss ins Blog:

Das Team von "Grüße von Daheim" hat es geschafft diese Anzeige im Sommermagazin der Stuttgart Reds (Baseball-Bundesliga) zu veröffentlichen. Eine Auflage von 5000 Stück! Klasse! Ich gratuliere und hoffe, dass ganz viele Zeitschriften folgen.
Klasse Aktion!

Mehr Infos zu Grüße von Daheim gibt es hier.

Fallingbostel Military Museum

Sehenswert!!!








POW

Weekend. Stalag XIB/357

Parade im Gedenken an die "Prisoners of War" die im Stalag XIB/357, einem Kriegsgefangenenlager in Fallingbostel, interniert waren.

Neidisch bin ich auf dieses Erinnern. Mit welcher Würde, Ehre und Selbstverständlichkeit der Toten und Gefallenen gedacht wird. Da fällt es wieder auf, wie weit Deutschland davon entfernt ist, angemessen zu trauern und zu gedenken.

Ein Warrior fuhr im Schritttempo vorweg, ein einzelner Bagpiper schritt langsam hinterher. Anschließend folgten die Veteranen und  POWs.
Ein Angehöriger war für diesen Tag aus Australien angereist, um einem Vorfahren zu gedenken.
Der anwesende Geistliche wetterte nicht über die Vergangenheit: Er schwor stattdessen die anwesenden britischen Soldaten ein, mit ihren Gefangenen, sollten sie in zukünftigen Einsätzen welche machen, anständig umzugehen.
Und dass ich einmal "Jerusalem" nicht nur im Fernsehen, sondern auch einmal live gesungen erleben würde, hätte ich auch nicht gedacht. Da kamen mir tatsächlich die Tränen.
Eine beeindruckende Gedenkfeier. Ich wünschte, so etwas wäre auch den Deutschen noch möglich. Vielleicht ist es das irgendwann wieder? Verdient hätten sie es. Unsere Soldaten.




Denkwürdiger

Morgen...
Ich habe frei.
Dienstfrei
und kinderfrei.
Der erste Morgen an dem beide Jungs allein im Kindergarten sind UND ich nicht zur Arbeit muss.
Seltsam.
Ungewohnt.
Ich mache mir jetzt erst einmal einen Tee
und genieße die Stille. :-)

Dienstag, 23. April 2013

Durchatmen

Die Kinder sind wieder gesund und ich bin halbwegs über Schlafmangel und Erschöpfung hinweg.
Die Woche hat nach einem schönen, sonnigen Flohmarkt-Wochenende, ruhig begonnen.

Der Große ist im Kindergarten, der Kleine dabei sich an diesen zu gewöhnen. Ich begleite ihn, sitze auf einem Baumstamm etwas entfernt im Wald, lesen und lausche dem fröhlichen Spielen der Kinder.
Sie sind beschäftigt, bauen Hütten, kochen Suppe aus Zapfen, balancieren, malen auf dem Waldboden und denken sich neue Spiele aus. Alles scheint ausgeglichen, so als würde die Kinder in den Wald gehören, als wäre nichts natürlicher als das.
Und immer wieder ist es schön zu sehen, dass Kinder kein fertiges Spielzeug brauchen und niemanden, der ihnen sagt, wie sie sich beschäftigen sollen. Sie entdecken und erfahren ihre Welt selbst.
Ganz allein.
Wenn man sie lässt.

Und ich atme tief durch und freue mich über diesen Augenblick.

Sonntag, 21. April 2013

Woodland

auf dem Kopf.

Der Kleine hat eine neue Kopfbedeckung: Heute zufällig gefunden in einer Kindermützen-Grabbelkiste auf dem Flohmarkt.
Original US Army... mal was anderes ;-)
Steht ihm, finde ich.


Freitag, 19. April 2013

Ebenfalls

erwischt hat es gestern Knirps Nr. 1
Jetzt habe ich hier zwei kranke Jungs auf dem Sofa liegen und zwischen den vereinzelten Rufen nach Mama ist es seltsam ruhig. Nr. 1 liegt nur da und schläft die meiste Zeit. Ganz ungewohnt.
Nr. 2 hat das Ganze fast hinter sich und ist etwas ungnädig.
Und ich bin vollkommen kaputt von 3 Tagen Rundumbetreuung.
Kranke Kinder machen mich fertig.
Physisch und psychisch.

Mittwoch, 17. April 2013

OneRepublic - I Lived

Ich brauche einmal etwas gute Laune und Motivation.
Das klappt im Moment mit diesem Lied, dessen Text ich einfach großartig finde



...für meine kleinen Lieblingsrabauken.

Erkältungszeit

überstanden!
Halbwegs gutes Wetter draußen.
Es könnte so schön sein...
Aber nun liegt Knirps Nr.2 mit Magen-Darm-Infekt flach.

Mein Auto brauchte eine Innenraumreinigung,
die Waschmaschine macht Sonderschichten und ich versuche neben der Krankenrundumbetreuung den großen Bruder bei Laune zu halten.
Und nicht selber krank zu werden.
Ach ja, Arbeiten gehen wäre dann auch noch...
aber das werde ich wohl nicht hinbekommen.
Prioritäten setzen.

Montag, 15. April 2013

15. April 2010


Für mich, und sicher auch viele andere Soldatenangehörige, ein Tag an dem ich den Atem anhielt und mir bis heute Worte fehlen.

Im Gedenken an die Gefallenen.
Und mit meinen Gedanken bei den Angehörigen und den Kameraden.

Samstag, 13. April 2013

Angels and Battlefields: I'll See You Soon

11 Monate Einsatz gehen los:

Angels and Battlefields: I'll See You Soon: "I'll see you soon." That's our signature phrase. I used it in my first letter to him and it has stuck with us now. :) ...

Kämpferin

an der Heimatfront -
Ein guter Artikel in der Zeitung Märkische Allgemeine.
Anika Wehland erzählt hier, wie sie die Einsatzzeit ihres Verlobten erlebt hat.
Und bei mir kullerten schon wieder die Tränen.

Freitag, 12. April 2013

Wie

angekündigt:

Genäht mit Flecktarnstoff.  :-)






Stoff: Zeltbahnreste vom Flohmarkt und eine alte Cordhose
Schnitt: MIKA von Farbenmix




Mittwoch, 10. April 2013

Ich war's

passt bei meinen Knirpsen eigentlich immer.

Streit gibt's häufiger,
Kräfte messen sie ständig und
damit bilden sie die Basis gelegentlicher, mütterlicher Nervenzusammenbrüche. ;-)

Somit ein perfektes T-Shirt für die heimatliche Streitkräftebasis.



Sondermarke Bundeswehr

Hier auf der Seite des Bundesfinanzministeriums kann man sich die im Juni erscheinende Briefmarke "Bundeswehr - Im Einsatz für Deutschland" schon einmal ansehen.
Ich find sie toll!!!
Ihr müsst schnell sein, sonst kauf ich alle auf ;-)

Dienstag, 9. April 2013

Freiheit

ja, Pflichten nein.

Ich weiß nicht, aber ich empfand diesen Punkt in einer FDP Werbe-Broschüre, die wir heute im Briefkasten hatten, wie eine Verhöhnung all derjenigen, die Wehrdienst geleistet haben.

Altlasten.

Ach, stimmt ja, ich erinnere mich, Pflichten sind ja altmodisch. Heute gibt es ja nur noch Rechte.
Und die Freiheit, natürlich.


Bildquelle: Vier gute Jahre für Deutschland. Leistungsbilanz FDP im Deutschen Bundestag. FDP Pressestelle Berlin. 

Und

wieder eins fertig!
Werde noch süchtig und mache einen Nähblog auf....

aber, neeee,
ich werde in Zukunft einfach
in Flecktarn nähen - dann passt das hier auch rein. ;-)

Sonntag, 7. April 2013

TeamHOTEL

- ein neuer Blog!

TeamHOTEL will Hilfestellung zu folgenden Themen geben:

"Versetzung, Umzüge, Versicherungen, Kinderbetreuung, Familienbetreuung, Kur, Reha, BFD, PTBS und vieles mehr. Außerdem wollen wir eine Plattform bieten um über all diese Themen zu diskutieren und auszutauschen. Genauso wie wir gerne über politische Themen mit euch diskutieren möchten."

Hört sich vielversprechend an!
Ich denke, es lohnt sich mal dort vorbei zu gucken.

Dienstag, 2. April 2013

Fertig!

Das ist aus meiner alten Jeans und der kaputten britischen Armeehose geworden.
Die Tasche auf der Rückseite und den Taillienbund samt Gürtelschlaufen und Zugband habe ich einfach vom britischen Original übernommen und wieder angenäht.
Knirps gefällst,
Mama ist stolz.




Und das Ganze jetzt noch einmal zwei Nummern kleiner
für Zwerg Nr.2 ...



20 Jahre

ist es her: Am 2. April 1993 beschloss die Bundesregierung die Beteiligung von Bundeswehrsoldaten am NATO-Einsatz in Jugoslawien. Es war der erste internationale Kampfeinsatz seit Ende des 2. Weltkriegs, an dem deutsche Soldaten teilnahmen.

Interessante Artikel und Infos dazu gibt es u.a. bei hr-online  und der Deutschen Welle.

Für mich ist es immer wieder unglaublich, was seit dem alles passiert ist, wie sehr sich die Welt der Bundeswehr verändert hat und wie rasch heutzutage der Ruf nach militärischer Intervention da ist.
Und wie schnell sich neue Einsatz-/Kriegsschauplätze entwickeln...

...sichere ist die Welt nicht geworden.