Freitag, 8. April 2016

Traumfrau

Juniors Vorstellung von seiner Zukunft und seiner Zukünftigen. 
Hier die Szene: "Ich komme gerade vom Dienst"

Donnerstag, 7. April 2016

Nach ein paar Tagen

Schule hat sich der Alltag bei uns wieder zurecht geruckelt. Das Aufstehen fällt nach der Zeitumstellung immer noch sehr schwer, aber das wärmere Wetter und die Sonne helfen, die gute Laune zu behalten. So oft es geht sind wir draußen und genießen es, dem Frühling zuzusehen. Die Jungs nutzen die Zeit zum Zelte und Höhlen bauen, ich buddel im Garten herum.

Die ersten Termine für "offenen Tage" bei der Bundeswehr sind schon vorgemerkt und ich freu mich auf das Wiedersehen mit ehemaligen Standorten und bin gespannt auf solche, die ich noch nicht kenne.
In der nächsten Zeit stehen ein paar Übungen und Lehrgänge an, also werden ich als Strohwitwe wieder die Gewalt über die Fernbedingung bekommen und alle möglichen Serien gucken, die ich bisher verpasst habe. Ein kleiner Trost. Immerhin.
Nebenbei hat sich auch noch der nächste Einsatz angekündigt, der aber noch in so weiter Ferne liegt, dass ich noch gar keinen Grund habe, mich verrückt zu machen.
Alles ruhig an der Heimatfront!