Samstag, 29. Juni 2013

Hurra

es gibt es noch:

Politisch inkorrektes Spielzeug! ;-)




Armed Forces Day


Heute!

Beeindruckend und beneidenswert,
was unser Nachbarn so auf die Beine stellen.

Warum schließen wir uns mit unserer Bundeswehr

nicht einfach an und feiern mit?

Show your support - Das wäre auch für unsere Soldaten so wichtig!

Infos zum Armed Forces Day gibt es hier.



Freitag, 28. Juni 2013

Happy homefront

ensures happy frontline - Einsatzvorbereitung für Paare und Familien auf britisch.
Einen kleinen BFBS-Filmbeitrag dazu gibt es hier zu sehen.

Wir

denken an Euch!

Heute habe ich Post bekommen!
An diesem Aufkleber mit gelber Schleife und dem Schriftzug "Wir denken an Euch..." konnte ich nicht vorbei. 
Kommt ans Auto, damit ihn jeder sieht und weiß, was sich gehört!

Zu bestellen ist der Aufkleber hier und weitere Infos zur Initiative "Wir denken an Euch..." - Solidarität mit Soldaten gibt es hier.

Urlaub

und ich gönne mir noch eine Woche Ferienbetreuung im Kindergarten.

Ruhige Vormittage. Ganz für mich.

Gestern habe ich die Zeit - neben Kaffeetrinken und Schnacken - zum Nähen genutzt:
Ein weiteres Soldatenkinder-Hemd ist dabei herausgekommen.
Genäht nach dem Schnitt Hilde von farbenmix.de aus einem gestreiften Stoffrest, einem alten T-Shirt und Überbleibseln einer britischen Feldbluse.


Donnerstag, 27. Juni 2013

Montag, 24. Juni 2013

Soldier - Goo Goo Dolls

Standortwechsel

Auch dieses Mal wieder bei mir, nicht beim Soldaten. Was das anbetrifft, könnte ich zahlenmäßig bald in Führung gehen...

Ab sofort habe ich eine neue Arbeitsstelle, wieder neue Leute, neue Kollegen.

Manchmal denke ich, ich wäre - was die Sache mit den Versetzungen anbelangt - auch ganz gut bei der Bundeswehr aufgehoben gewesen...es gefällt mir ganz gut, immer wieder etwas Neues auszuprobieren.

Dennoch bin ich ein bisschen wehmütig, denn es war schön dort wo ich war. Ein netter Haufen. Und es hat Spaß gemacht, dort zu arbeiten.

Aber nun heißt es: Auf ein Neues!
Und ich bin gespannt.



Wir sind...

Eine Aktion von TeamHOTEL.

Lohnt sich, dort einmal vorbei zu schauen!

Sonntag, 16. Juni 2013

Mitbringsel

des Soldatentages in Schwanewede:

Neue gelbe Schleifen von Support German Troops für Auto und Kleidung und meine neue Lieblingseinkaufstasche von Solidarität mit Soldaten.

Die Bundeswehr, Deutschlands ungeliebte Armee

Unter diesem Titel ist heute ein großartiger Artikel von Ulrich Exner, Miriam Hollstein und Simone Meyer in Die Welt erschienen.
Wirklich lesenswert und hier zu finden.

Samstag, 15. Juni 2013

Soldatentag

in Schwanewede.

Der Letzte - Im nächsten Jahr wird der Standort geschlossen.

War ein schöner Tag, mit viel Sonne, interessanten Fahrzeugen und Ausstellungen und den obligatorischen Zutaten wie Kinderbespaßung und Erbsensuppe. 

Auf dem Rückweg zum Wagen durfte der kleine Knirps freundlicherweise noch ein Fahrzeug der Feldjäger entern. Als ich ihn etwas später zum Gehen bestechen wollte (die Versuche ihn zum freiwilligen Verlassen des Fahrzeuges zu bewegen, scheiterten allesamt) und sagte: "Komm, wir wollen jetzt Eis essen gehen",  erwiderte er: "Dann geh du doch!" 
Soviel dazu.
Gegen die Bundeswehr kommt auch die Eisdiele nicht an. :-)


Mittwoch, 12. Juni 2013

Mädchenschuhe

....gut, nicht ganz...

Flohmarktbeute. 

Bei Schuhen bin ich ja fast wie alle Frauen: Ich mag sie. Ein bisschen anders verhält es sich mit meiner Auswahl: Ich mag alle, auch solche, die eher fürs Grobe gemacht wurden.

Bundeswehrkindheitsgeschädigt wie ich bin, mag ich auch Kampfstiefel, Springerstiefel und so weiter.

Und nun habe ich es tatsächlich geschafft, neulich auf dem Flohmarkt: Ich habe ein paar original Bundeswehr-Springerstiefel (echte Rarität!) in meiner Mädchengröße bekommen und das auch noch für 'nen Appel und 'nen Ei. :-)
Sie wurden ordentlich geputzt und sehen auf ihre alten Tage wieder richtig fein aus.
Für die Gartenarbeit sind die viel zu schade...vielleicht fürs nächste Open-Air oder sollte ich doch mal wieder auf 'ne Bikerparty gehen?

Mir wird was einfallen... ;-)


Schlaflos

Nach längerer Zeit ist mein Soldat wieder unterwegs. Ungewohnt,
das Abschiednehmen fällt mir zwar nicht mehr ganz so schwer und auch die Angst vor dem Alleinsein ist auch weniger geworden. Ich weiß, ich komme klar und es ist auch nicht für lange.
Ich genieße die Zeit allein und freue mich auf die Abende, die ich mal ganz für mich habe.

Aber ich finde kein Ende,
trinke zu viel Wein,
gucke zu lange fern,
sitze ewig vor dem Mac
und kann nicht einschlafen.

Er fehlt.





Samstag, 8. Juni 2013

Soldier - Gavin DeGraw

Warten

aufs Essen...

Der junge Mann ist etwas ungnädig, weil es seiner Meinung nach viel zu lange dauert mit den Würstchen.

Aber gleich geht es los, bei wunderbarem Wetter draußen im Garten. 

Ich wünsche allen da draußen ein schönes Wochenende und hoffe, dass es in den Hochwassergebieten nicht noch schlimmer kommt.






Dienstag, 4. Juni 2013

Briefmarken

sind angekommen!

Sie sehen klasse aus!

Besonders gefällt mir, dass sowohl auf der Briefmarke als auch auf dem Rand nicht nur Soldaten, sondern auch ihre Angehörigen abgebildet sind.

Damit wird ein bisschen gewürdigt und dran gedacht, dass auch die Familien und die Angehörigen gewissermaßen mit ihren Soldaten "Im Einsatz für Deutschland" sind. Nur eben daheim, an der Heimatfront.




Samstag, 1. Juni 2013

Kopfbedeckung

ist ganz wichtig!
Zumindest bei Nr. 2, der für den Fall, dass er bei einer Pause mal seinen Helm absetzen sollte, seine Mütze unbedingt mitnehmen musste.

Und da die "Ich-bin-ein-Soldatenmann-Phase" immer noch nicht beendet ist, musste es ein fleckgetarntes Exemplar sein.

Geht ja auch gar nicht, so ohne Kopfbedeckung... da hat der junge Mann schon recht! ;-)